Schwere Zeiten…

…für sehr viele Zeitgenossen und das was noch kommt, kaum überschaubar. Als Ruheständler hat man es da verhältnismäßig gut, vor allem wenn genügend Klopapier und Hefe da sind! 😉  – einziges Manko, dass man zur Risokogruppe zählt! Aber wir halten uns an die Regeln und hoffen, dass der Kelch an uns vorbei geht.

Damit die enkellosen Tage über Ostern wenigstens beim Essen stimmig sind, habe ich wieder einmal frisches Brot gebacken und anschließend die Restwärme kulinarisch genutzt.

Gelegenheit, um den nun überdauerten Reisigschmuck aus den Blumenkästen nützlich zu entsorgen.

Vor- und Sauerteig am Vorabend angesetzt, haben sich sehr gut entwickelt.

Weil es köstlich ist, habe ich wieder mein Standardbrot – Rogggenmischbrot mit Leinsamen und Sonnenblumenkernen – gebacken.

Die notwendige Gare haben die Teiglinge erreicht und nun wurde es höchste Zeit zum Einschießen.

Den Schwaden habe ich nach 10 Minuten abgelassen und nach weiteren 10 Minuten, wurden die Brote, um ein gleichmäßiges Ausbacken zu erreichen, umgeschoben.

Mit dem Ergebnis war ich sehr zufrieden, auch wenn mein Freund Ingo angemahnt hat, dass ich beim nächsten Mal nicht so tief einschneiden sollte, denn damit bekämen die Brote dann mehr Volumen.

Mit frischer Butter, leicht gesalzen immer wieder ein unbeschreiblicher Genuss!

Pflaumenkuchen und Streuselschnecken haben nach dem Brot den Weg in den Ofen gefunden.

Dann habe ich leicht nachgeheizt und eine Ente wanderte ins Gewölbe.

Ostern durfte kommen und wir mussten keine Angst mehr haben, dass wir verhungern! 😉

Ich wünsche allen Lesern meines Blogs Gesundheit und hoffe, dass wir diese problembe-haftete Zeit gemeinsam gut überstehen.

Herzliche Grüße Micha – Der Brotbaecker

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Backen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Schwere Zeiten…

  1. bernhard1965 schreibt:

    Ich bin beeindruckt.

    Vielen Dank für die bebilderte Beschreibung.

    Komme gut in den Mai und bleibe gesund

    LG Bernhard

Kommentar verfassen (vorher Datenschutzerklärung beachten!)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.