Backen mit Freude für Freunde!

Höhepunkte im Leben werden auch dadurch zu denselben, weil man da etwas Besonderes machen kann. Freunde feierten gestern ihren Polterabend und ich habe versprochen, dafür das nötige Brot zu backen.

Es sollten zwei Sorten Brot werden, Roggenvollkornbrot mit Leinsamen und Weizenmischbrot mit Kürbiskernen. Auch diesmal habe ich bereits am Vorabend Mehle und Saaten abgewogen, Sauer- und Vorteig sowie Brüh- und Kochstück bereitet.

Das Anstellgut habe ich aus dem Kühlschrank genommen und zwei Tage hintereinander  angefrischt. Es hatte seine Triebkraft und ein kräftiges Aroma wiedererlangt und sah auch optisch gut aus.

Die Sauerteige selbst habe ich ziemlich fest geführt. Die Erfahrung der letzten Backtage zeigte, dass ich dadurch einen größeren zeitlichen Spielraum für die Teigbereitung gewinne.

Da das Heizen des Ofens und damit die Temperaturentwicklung nicht immer so ganz genau im Voraus einzuschätzen sind, ist dieser zeitliche Spielraum für einen ruhigen Ablauf des Backtages von großem Vorteil.

Ein mindestens ebenso großer Vorteil ist es an einem solchen Tag, dass man Hilfe beim Backen hat. Wenn die dann auch noch von einem gelernten Bäcker kommt, ist es um so schöner. Mein Freund Ingo stand mir zur Seite und hat mit seiner Berufserfahrung und dem Können beim Wirken der Teiglinge wesentlich zum Erfolg beigetragen.

Zuerst wurde das Weizenmischbrot gebacken.

Sehen die nicht prächtig aus? Übrigens habe ich diesmal, um noch besser Schwaden zu können, meinen „Dampfbehälter“ mit Stahlkugeln aufgefüllt. Durch die wesentlich größere Oberfläche ist der Schwaden jetzt noch deutlich kräftiger als vorher.

Damit sie gleichmäßig ausbacken, wurden sie nach der Hälfte der Backzeit umgeschoben.

Das war schon mal super gelungen. Bevor das Vollkornbrot abgebacken werden konnte, musste ich den Ofen nochmals kurz heizen. Die Formen und die Teiglinge nehmen recht viel Hitze auf und die Restwärme nach dem ersten Backgang wäre möglicherweise für ein gutes Ausbacken nicht ausreichend.

Der Vollkornteig war recht weich, da wäre ich möglicherweise beim Formen der Teiglinge verzweifelt. Ingo hat das spitzenmäßig gemacht und die Stücke können sich sehen lassen.

Nach einer guten Dreiviertelstunde waren die Teiglinge sehr gut gegangen und durften in den Ofen!

50 Minuten Backzeit und auch beim Vollkornbrot volle Zufriedenheit.

Hier beide Brote im Anschnitt, schließlich musste ich mich vorher selbst davon überzeugen, dass eine gute Qualität geliefert wird!

Unsere Freunde und viele Gäste des Polterabends haben sich lobend über das leckere Brot geäußert und ich mich natürlich darüber riesig gefreut. Herzlichen Dank an Ingo, der einen großen Anteil an diesem erfolgreichen Backtag hat.

Ich wünsche eine gute Zeit und einen angenehmen Sommer! Am Backofen zieht backtechnisch etwas Ruhe ein, denn bei uns bestimmen in den nächsten Tagen die Enkelinnen Emma und Zoe das Regime.

Herzlich euer Micha – Der Brotbaecker

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Backen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Backen mit Freude für Freunde!

  1. Doris Wünsche schreibt:

    Das Brot – einfach eine Wucht. Saftig, knusprig und sooooooo lecker. 🌼 weiter so!🍀 nun eine schöne Zeit mit den Enkeln.

  2. Träumerle Kerstin schreibt:

    Hallo Micha. Da warst du dich sicher aufgeregt, dass das Brot auch gelingt. Kann ja mal was schief gehen vor Aufregung, man vergisst eine Zutat. Fein, dass alles gelungen ist und es auch allen geschmeckt hat. So wird die Feier auch kulinarisch in Erinnerung bleiben.
    Liebe Grüße von Kerstin.

  3. Ingo Giertz schreibt:

    Hallo Micha,
    wiedermal ein schöner Beitrag. Tolle Bilder und gut beschrieben. Wir kennen uns jetzt schon 10 Jahre und ich freue mich jedesmal wenn wir einen schönen erfolgreichen Backtag zusammen haben. Hoffe das wir auch noch viele dieser Tage geniessen dürfen .
    LG Ingo

Kommentar verfassen (vorher Datenschutzerklärung beachten!)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.