Übung macht…

…den Meister, heißt es nicht nur landläufig, sondern es beweist sich auch in der Praxis.

Der gestrige Backtag wurde bereits vorgestern am späten Nachmittag vorbereitet, Sauerteig angesetzt und das Kochstück bereitet. Gestern dann habe ich nach dem Anheizen des Ofens alles bereit gestellt.

Der Sauerteig war über Nacht bereits gut gegangen,…

…Sonnenblumenkerne und Leinsamen wurden gebrüht…

…und das Kochstück, wie gesagt bereits am Vorabend angerührt.

Da ich den Ofen am Vorabend schon vorgeheizt hatte, war die Temperatur am Backtag schnell gestiegen. Nach gut 1,5 Stunden zeigte das Thermometer fast 500 Grad C.

Nachdem die Glut weiter herunter gebrannt war, wurde ausgeräumt und der Ofen zur Aufnahme der vorbereiteten Backformen fertig gemacht.

Ich hatte bei den Teiglingen etwas mehr Ofentrieb erwartet, aber irgendwie hat das nicht so geklappt wie erhofft.

In der Zwischenzeit hat meine Frau Kuchen vorbereitet, so dass ich nach dem Brot gleich weiter backen konnte. Ich liebe die knackigen Streusel – auf Sauerkirsch- und auf Mohnkuchen.

Zur Probe wurden aus dem Restteig zwei kleine Zöpfe und eine Teigtasche geformt.

Das Brot war nach gut 55 Minuten abgebacken und optisch und geschmacklich recht gut gelungen.

Die Krume hätte aus meiner Sicht noch etwas luftiger sein können, aber wie war das mit der Übung?

Ein schönes, erholsames und frohes Osterfest wünsche ich allen Lesern und verbleibe mit herzlichen Grüßen als Micha – Der Brotbaecker

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Backen abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Übung macht…

  1. Träumerle Kerstin schreibt:

    Muss das Brot immer so lecker ausschauen bei dir? 🙂 Zum Glück bin ich satt lieber Micha, ich habe ja immer Hunger. Im Sport lachen sie immer über mich, wenn mir der Magen knurrt.
    Liebe Grüße von Kerstin.

  2. Hier noch einige Kommentare, die ich über WhatsApp erhalten habe:
    Rene: „Das macht viel Arbeit, aber das Brot ist spitzenäßig!“
    Andreas: „Vielen Dank übrignes für das Brot, sensationell – ist schon alle!
    Petra: „Schmeckt nur mit Butter sehr lecker!“

  3. cosmea49 schreibt:

    Ach, du alter Kritler an dir selbst! Es sieht alles ganz gut aus, und ich kann mir das mit Butter bestrichen auf der Stelle gut einverleiben. Und der Streuselkuchen – der schmeckt sicher super!

    Euch ein frohes Osterfest, Brigitte

    • Vielleicht bin ich zu kritisch, aber man muss doch schon einen ordentlichen Anspruch an sein Produkt haben, wenn man besser als die Discounter sein will. 😉
      Übrigens habe ich von Freunden, die das Brot gegessen haben als Rückmeldung erhalten, dass sie mit dem Backwerk insgesamt sehr zufrieden waren! Das freut natürlich des Brotbaeckers Herz, die Mühe war nicht umsonst!

Kommentar verfassen (vorher Datenschutzerklärung beachten!)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.