Ostsachsen hat,…

…soweit ich das im Internet erforschen konnte, leider bisher kein Sternerestaurant. Wir haben gestern trotzdem ein kulinarisches Erlebnis erfahren, für das man sehr gut Sterne vergeben könnte.

Als wir auf dem Parkplatz vom „Erbgericht“ aus dem Auto stiegen, lag in der Luft bereits dieser gewisse, appetitanregende Geruch, den man vom Räuchern kennt. Ein Smokerabend war angesagt und wir ließen uns überraschen.

Das Arbeitsgerät des Chefs vom Erbgericht, Enrico Schulz, wurde in der Smoker Manufaktur Bayern hergestellt und kostete so um die 8.500,- €.

Ob die Erben, heute noch im zarten Kindesalter, mit dieser Erbverpflichtung klar kommen werden, wird die Zukunft zeigen. Derzeit, wie wir später erfahren und erschmecken durften, beherrscht der Vati das „Eisenmonster“ mit den vom Laien ungeahnten Möglichkeiten der Speisenzubereitung ohne Zweifel perfekt.

Vodka-Birned-Lachs, Senf-Limetten-Hähnchen, gefüllter Kalbsrücken und PulledPork-Burger gehörten neben Cowboy-Potato-Beans und Cole slaw (Krautsalat) zu den absolut leckeren Hauptspeisen.

Allerlei leckere Vorspeisen, Desserts, Soßen und Zutaten ergänzten das Angebot.

Ein absolut gelungener Abend und auch die Übernachtung im Erbgericht lässt keine Wünsche offen: großes, geräumiges und sehr gut eingerichtetes Zimmer, gute Betten, Klasse Bad , Internet…

Gerne empfehlen wir diese Adresse weiter und werden bestimmt irgendwann wieder dort einkehren.

Ein schönes Wochenende und einen guten Wochenstart wünscht Micha – Der Brotbaecker

Dieser Beitrag wurde unter Reisen, Was dem Brotbaecker noch gefällt... abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Ostsachsen hat,…

  1. Brigitte schreibt:

    Ich hatte wirklich nie Zweifel, dass es in Sachsen gute Restaurants und Hotels gibt. Da hilft sicher deine Beschreibung, wenn man etwas Gutes sucht!
    Also, eine Ahnung von Smokern hatte ich jetzt nicht, aber ich fand das sehr interessant. Alles war auch appetitlich hergerichtet. Durchaus eine schöne Erfahrung. Und für mich jetzt eine gute Weiterbildung.

    Liebe Grüße, Brigitte

  2. Träumerle Kerstin schreibt:

    Boah, was zeigst du uns denn für Leckereien! Da muss man ja vorgewarnt werden, sonst kriecht man in den Monitor und möchte zubeißen 🙂 Und es ist ja gar nicht so weit weg von uns, nur muss man sich mal die Zeit dafür nehmen.
    Danke für den guten Tipp Micha.
    Liebe Grüße von Kerstin.

  3. Peter schreibt:

    Auszug aus Facebook:
    Tobias Hilbert Danke für den Tipp
    Gefällt mir · Antworten · 1 · 21 Std. · Bearbeitet
    Peter Simon
    Peter Simon Tobias… vergess mich nicht mitzunehmen… Micha hatte mich auch mit reingenommen. Du erkennst mich… ich bin der mit den Hausschuhen
    Gefällt mir · Antworten · 2 · 3 Std.
    Tobias Hilbert
    Tobias Hilbert Muss erst mal schauen wann die wieder mal nen Smokerabend machen…
    Gefällt mir · Antworten · 3 Std.
    Peter Simon
    Peter Simon Spaß beiseite… war ein absolut schöner und schmackhafter Abend. Danke ans gesamte Team von „Gegenüber“.
    Gefällt mir · Antworten · 2 · 3 Std.

Kommentar verfassen (vorher Datenschutzerklärung beachten!)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.