Alles hat seine Zeit


Morgen und übermorgen geht es noch einmal zur Arbeit, dann habe ich Urlaub und dann…
…dann wird mein Leben neu zu ordnen sein, denn ab 01.04.16 – es ist kein Aprilscherz – darf ich den Tagesablauf selbst bestimmen – Unruhestand.
Ich freue mich darauf, blieben doch in der letzten Zeit immer mehr Dinge liegen, die abgearbeitet sein sollten. Also lange Weile wird es nicht geben und ich hoffe, bald auch wieder den Backofen heizen zu können.
Eine gute Zeit wünscht Micha – bald wieder Der Brotbaecker

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Was dem Brotbaecker noch gefällt... abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Alles hat seine Zeit

  1. Träumerle Kerstin schreibt:

    Hallo ihr Lieben! Ich wünsche euch ein buntes und sonniges Osterfest mit süßen Naschereien und glücklichen Momenten.
    Viele Grüße von Kerstin.

  2. 🔆Sigrid🔆 schreibt:

    Früher konnte ich mir ein Leben ohne Arbeit und „ständig auf Achse“ vorstellen und heute kann ich mir nicht mehr vorstellen, morgens früh aufstehen und zur Arbeit zu müssen. Ausschlafen (für mich wirklich ein Luxus), danach frühstücken und dann irgend einem Hobby frönen oder sportliche Aktivitäten einplanen. Es ist wunderbar, wenn man im Sommer, wenn alle anderen arbeiten müssen, mit dem Rad eine schöne Tour oder kleine Wanderung einplanen. Einfach was Schönes machen oder auch Sinnvolles. Dafür wünsche ich dir ab 1.3. alles Gute. 🔆Sigrid🔆

  3. Träumerle Kerstin schreibt:

    Auch eine Kollegin von mir hatte am Freitag ihren letzten Arbeitstag, nun noch Resturlaub und ab 01. April hat sie für immer Urlaub 🙂
    Ich wünsche Dir, dass es nie langweilig wird. Manche Dinge wird man vielleicht vermissen, andere muss man nicht mehr haben.
    Liebe Grüße von Kerstin.

  4. Brigitte schreibt:

    Oh, auch schon so weit! Weißt du, Micha, es beginnt eine schöne Zeit, genieße sie, verplane dich nicht vollständig. In der Ruhe liegt die Kraft. Ich genieße den Ruhestand schon seit 6 Jahren, ganz bewusst. Und langweilig wurde mir noch nie.

    Alles Gute im Übergang und viel Glück, Brigitte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s