Backstubentemperatur…

…herrschte am Sonntag allerorten.

Mir war das lange nicht genug und so habe ich mich entschlossen, noch ein wenig nachzuheizen 😉

Es war wieder einmal Backtag.  Ich hatte schon lange vor ein rustikales Bauernbrot zu backen. Das Rezept hat mein Backfreund Ingo beigesteuert – 65% Weizen.

Bei der Temperatur gingen die Teiglinge besonders gut auf. Besser wären sie allerdings im Gärschrank aufgehoben gewesen, denn da ist die Luftfeuchtigkeit deutlich höher und sie verhauten nicht so schnell. Aber in meinen Gärschrank passen die runden Gärkörbe leider nicht rein. 😦

Zuerst werden bei mir immer Baguette gebacken.  Auch diesmal waren sie schön knusprig und geschmacklich vorzüglich. Da ich des Geschmacks wegen in den Vorteig ein wenig Roggenschrot dazu gebe, sind sie allerdings nicht ganz so luftig. Auch sollte man sie am besten noch am gleichen Tag essen. Bereits nach drei bis vier Stunden fangen sie nämlich an, ihre Knackigkeit zu verlieren. Das ist aber bei Brötchen und Baguette völlig normal. Sind noch welche übrig, friere ich sie noch lauwarm und vakuumiert ein. Wenn sie dann gebraucht werden, feuchten wir sie leicht mit Wasser an und backen dann bei ca. 130 Grad 10 Minuten lang auf – anschließend sind sie wie frisch!

Ingo hatte diese Laibe gewirkt und sie gehen – wie man sieht – sehr gut auf! So sieht das fertige Ergebnis aus:

Viele Bekannte und Freunde schwärmen vom Kassler im Brotteig. Ich hatte das vor langer Zeit auch schon mal auf einem Markt gegessen. Nun wollte ich mal probieren, wie es denn im eigenen Ofen geht.

Das frische Kasseler wurde im Teig „eingepackt“ und dann gemeinsam mit dem Brot in den Ofen eingeschossen, blieb dort aber deutlich länger drin. Das Fleisch sollte eine Kerntemperatur von mindestens 75 Grad C erreichen. Gebacken habe ich in einer Kasserole, da das Fleisch allerhand Saft abgibt.

Das hat dann auch geklappt. Allerdings war ich mit dem Ergebnis nicht ganz zufrieden.

Das Innere des Brotteiges war, insbesondere im unteren Bereich, aufgeweicht und beim Anschneiden kam reichlich Fleischsaft ausgeflossen. Eine Riesensauerei auf dem Aufschnittbrett. Ich glaube, es gibt Besseres aus dem Backofen.

Eine schöne Woche wünscht Micha – Der Brotbaecker

Dieser Beitrag wurde unter Backen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Backstubentemperatur…

  1. stellinger schreibt:

    Hallo Micha,

    kann die Schrumpfung des Fleisches vielleicht auch daran liegen, dass der Metzger das Fleisch zuvor mit reichlich Wasser „geimpft“ hat, damit es schwerer wird und er mehr verdienen kann? Man spricht nicht umsonst von schnittfestem Wasser.

    Deine Brote sehen allerdings wieder lecker aus!

    Es grüßt Euch
    Jürgen aus Hamburg un sin Fru

  2. Träumerle Kerstin schreibt:

    Du bist echt verrückt. Bei der Hitze noch den Ofen anschmeißen? Hilfe, das hält doch keiner aus. Aber wie ich sehe hast Du überlebt 🙂
    Köstlich schaut es wieder aus. Kassler im Brotteig hatten wir auch schon mal zu einer Feier, war aber alles beim Fleischer bestellt – nix mit selber machen 🙂
    Liebe Abendgrüße von Kerstin, die zum Glück grad satt ist.

  3. Steve Buchta schreibt:

    Schade, dass das mit dem Kassler nicht so gut geworden ist. Das hätte ich in Zukunft gern auch mal gekostet.

  4. minibares schreibt:

    Lieber Micha, du bist in der Backstube große Hitze gewohnt.
    Dass das Gären sogar an der Luft klappte, ist ja gut, wenn nicht alles in den Gärschrank passte.
    Deine Baguettes und Brote sehen immer sooo appetitlich aus. herrlich.
    Ok, das mit dem Kassler im Kassler (wir nennen eine Sorte Brot Kassler) war also nicht der Hit.
    Man kann das Kassler-Fleisch ja auch ZUM Brot essen.

Kommentar verfassen (vorher Datenschutzerklärung beachten!)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.