Frühling…

… läßt sein blaues Band

Wieder flattern durch die Lüfte
Süße, wohlbekannte Düfte
Streifen ahnungsvoll das Land
Veilchen träumen schon,
Wollen balde kommen
Horch, von fern ein leiser Harfenton!
Frühling, ja du bist’s!
Dich hab ich vernommen!

Mörike, Eduard (1804-1875)

Auch bei uns hat der Lenz schon seit Tagen Einzug gehalten. Ich mag diese Blümchen in der Wiese nicht unbedingt, doch meine Frau möchte davon reichlich haben. Also darf das Gänseblümchen gedeihen 😉

Die Krokusse im Grün der Wiese mag ich dagegen besonders gern. Da nehme ich auch in Kauf, dass die Wiese sehr lange in diesen Bereichen ungemäht bleibt, was dann eine Zeitlang ein  wenig ungepflegt aussieht. Die Schönen brauchen jedoch ihre Zeit um sich von der Blüte zu erholen und die nötige Kraft fürs nächste Jahr zu tanken.

Bei diesen herrlichen Bildern geht mir so richtig das Herz auf. Ich kann da stundenlang regelrecht „hinstieren“ und einfach an Nichts denken!

Auch ein Teil der Bewohner unseres Garten-„tümpels“ ist schon sehr aktiv.

Manche sind sogar in die Beförderungsbranche eingestiegen und arbeiten nun fleißig als Transportarbeiter.

Quer über den Schotterweg ging es in Richtung des angrenzenden Feldes. Immer wieder werden Pausen eingelegt, denn die Schlepperei scheint für die „Unterleute“ sehr anstrengend zu sein. Manchmal ist es ganz offenbar nicht schlecht, „nur“ als Mensch diese Welt zu bewohnen 😉

Dieses „Gedöns“ gehört bei uns auch zum Frühling, damit das Grundstück geschmückt in den Lenz startet. Es erfreut uns im Gestaltungskontext ebenfalls.

Euch alles Gute, Gesundheit und viel Spass beim Genießen der Frühlngsfreuden.

Herzlich Micha – Der Brotbaecker un sin Fru

Dieser Beitrag wurde unter Backen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Frühling…

  1. Träumerle Kerstin schreibt:

    Hallo lieber Micha. Auch ich mag die Gänseblümchen und es tut mir leid, wenn ich auf sie treten muss. Aber wenn ich mich im Garten aufhalte, kann ich schlecht um jedes einzelne Blümchen auf der Wiese einen Bogen machen. Wir haben auch viel Blausterne.
    Die Kröten sind witzig, ich muss immer lachen bei solch Huckepack-Bildern. Euch wird sicher öfter ein kostenloses Frosch-Konzert geboten 🙂
    Liebe Grüße in die neue Woche von Kerstin.

  2. Brigitte schreibt:

    Schöne Frühlingsgrüße, Micha! Es muss nicht immer alles geschleckt sein, das glauben wir nur. Ein wenig Wildheit im Garten ist ganz gut, dann siedelt sich auch allerlei Getier an. Wie man sehen kann. Die arme Froschdame!
    Hübsch und überhaupt nicht kitschig finde ich das „Gedöns“!

    Liebe Wochenendgrüße, Brigitte

  3. stellinger schreibt:

    Hallo Micha,

    der Frühling ist für mich immer noch die schönste Jahreszeit. Auch bei uns im Norden hat er Einzug gehalten und unsere Augen und unsere Seelen erfreuen sich an der Blütenpracht im Garten. Nur „gehbehinderte“ Kröten, die von ihren Frauen getragen werden müssen, 😉 habe ich bei uns noch nicht gesichtet.

    Liebe Grüße an Dich un din Fru von
    Jürgen un sin Fru

  4. minibares schreibt:

    Gänseblümchen sind so schön, Schneeglöckchen hatte ich hier auch ganz viele gefunden, am Kanal z.B und am Dümmer, Krokusse machen einfach Freude, heute habe ich noch Weiße gefunden. Winterlinge, die mag ich gern.
    Wow, Kröten in eurem Teich, das ist ja genial. Ich habe leider nur eine Tote irgendwo gesehen.
    Aber du konntest sie echt im Doppelpack aufnehmen, sagenhaft!
    hoffentlich schaffen sie ihren gemeinsamen Weg und kommen beide lebendig am Ziel an.

Kommentar verfassen (vorher Datenschutzerklärung beachten!)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.