Da hat der Brotbaecker…

…die Rechnung ohne Emma gemacht 😉 Der Enkel der Nachbarn kam zu Besuch und schon stand die Gute für die Backstube nicht mehr zur Verfügung 😉 Außerdem war der Pool aufgestellt – bei den Temperaturen war das Wasser übermächtig. Trotzdem habe ich es versucht:

Der Teig – es sollte Mehrkornbrot werden – ging recht gut.

Auch die Baguettes machten einen guten optischen Eindruck. Ofenwarm verkostet – eine Wucht!!!

Die Brote hätten etwas mehr Trieb haben können, sie sind nach meinem Eindruck ein wenig breit gelaufen. Aber angeschnitten und verkostet war das absolut erste Sahne – finde ich! {immer schlimm, wenn man sich selbst lobt 😉 war aber echt lecker!}

Und hier das Backergebnis im Überblick, eine Baguettestange war schon verputzt:

Die nächsten zwei Wochen sind brotmäßig gerettet, Backshops haben da keine Chance.

Schöne sonnige Tage wünscht Micha – Der Brotbaecker

Dieser Beitrag wurde unter Backen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Da hat der Brotbaecker…

  1. stellinger schreibt:

    Lieber Micha,

    wenn Du Emma ein Zeugnis ausstellen müsstest, könntest Du schreiben: „Emma war mir eine wertvolle Mitarbeiterin, so lange es mir gelang, sie für ihre Arbeit zu begeistern.
    Aber was soll’s — Kinder sollen ihren Spaß haben.
    Um das knackfrische Brot beneide ich Dich, vor allem, weil Du weißt was drinnen ist.

    Liebe Grüße
    Jürgen

  2. Brigitte schreibt:

    Es ist gut, wenn du dich beizeiten daran gewöhnst, dass bei bestimmten Besuchen dann die Großeltern nur noch 2. Geige spielen.

    Backshop käme mir ohnehin nicht in die Tüte. Allerdings beneide ich euch schon um so schöne Ergebnisse. Und mäkle nicht. Von Mal zu Mal wirst du perfekter!

    LG, Brigitte

    • Liebe Brigitte, wer es unterlässt mit seinen Arbeitsergebnissen auch kritisch umzugehen, der ist nicht fähig Besseres zu tun oder seine eigenen Grenzen zu erkennen! Besonders zum Letzteren erlebe ich bei meiner Arbeit zu oft Leute, bei denen Fremd- und Eigenbild Kilometer auseinanderliegen 😉

  3. Träumerle Kerstin schreibt:

    Jetzt bin ich aber am Grinsen lieber Micha. Der Enkel der Nachbarn – so so. Das fängt ja zeitig an 😆 In ein paar Jahren ziehen sie dann vielleicht gemeinsam los – zur Disco, zum Eis essen, zum Baden. Und Opa? Steht allein am Ofen und schindet sich 😆
    Liebe lachende Grüße von Kerstin.

  4. Ingo schreibt:

    Hallo Micha
    Deine Baguetts sehen ja Super aus und so schön gerade .:-) Da hat sich ja das Baguettblech bezahlt gemacht . Aber deine Brote hatten schon etwas viel Gare , wenn ich sie so sehe . Da war woll die Teigtemperatur etwas zu hoch , oder du hast zu wenig Spannung in den Teig beim wirken gebracht . Habe zur zeit auch Urlaub . LG Ingo

  5. minibares schreibt:

    Soso, die junge Dame hat also doch andere Prioritäten, lach.
    Aber, lieber Micha, du hast es doch auch ohne Emma geschafft.
    Sie wird wohl deine tollen Brote kosten und für gut befinden.
    Das schaut aber auch lecker aus.

  6. ute42 schreibt:

    Da kann man ja richtig neidisch werden. Bei uns hier auf dem Bauernmarkt wird ab und zu mal selbst gebackenes Holzofenbrot verkauft. Das ist innerhalb kürzester Zeit weg.

Kommentar verfassen (vorher Datenschutzerklärung beachten!)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.