Eine Haushaltshilfe…


…hatte sich die Oma kommen lassen. Hausarbeit ist natürlich sehr anstrengend, deshalb muss man (Frau) selbstverständlich erst einmal kräftig frühstücken. Frau isst Erdbeermarmeldebrot mit Honig wie der Tom . Ich glaube den Honig hat sie dann wohl doch weggelassen.

An einem Haushalts-/Waschtag will ja alles richtig geplant sein, deshalb muss Emma bevor es dann endgültig und richtig an die Arbeit geht, sich  – wie ihre Mama auch – zunächst in der Zeitung darüber informieren, wie die Lage ist und was so ansteht.

Jetzt geht es also los und zunächst werden am frühen Morgen die Blümchen mit Wasser versorgt.

In der Zwischenzeit hat die Maschine die Wäsche gewaschen und sie kann nun auf die Leine.

Anschließend geht es in den Garten, denn es ist viel gewachsen und will jetzt im Herbst geerntet sein, so wie hier die Tomaten.

Die fleißige Vormittagsarbeit macht hungrig. Glücklicherweise gibt es etwas Leckeres auf den Mittagsteller. Oma hat feine Kürbissuppe gekocht.

Der erholsame Mittagsschlaf ist vorbei und es geht mit den Pflichten weiter, denn Emma muss mit ihrem Kind, der kleinen Anna, an die frische Luft und spielen.

Aber Emmas Kind hat offensichtlich keine richtige Lust zum Schaukeln. So ist die Mutti wieder einmal völlig ratlos, denn ihr selbst macht das Schaukeln sehr viel Freude. Aber so ist das mit den kleinen Kindern 😉

In den letzten Tagen haben sich schon wieder viele Schriftstücke angesammelt, man kommt kaum mit dem Sortieren nach. Emma hilft und arbeitet mit großer Freude die Ablage durch. Ruck Zuck ist alles abgeheftet und die Ordnung im Büro wieder schnell hergestellt.

Nicht genug, dass man den ganzen Tag hetzt, am späten Nachmittag, wenn der Mann von der Arbeit kommt, will „Frau“ auch für den Abend schön sein und muss sich mal eben noch frisieren.

Bevor Emma dann zum Schwof geht, verabschiedet sie sich von ihrem Kürbis, den ihr der Opa extra gebastelt hat. Durch diese zusätzliche „Leuchte“ hat sie, wenn sie spät abends vom Tanze zurückkommt eine gute Orientierung 🙂 .

Habt ein schönes, erholsames  Wochenende. Das wünscht Micha – Der Brotbaecker

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Was dem Brotbaecker noch gefällt... abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Eine Haushaltshilfe…

  1. stellinger schreibt:

    Hallo Micha,

    nun muss ich doch auch bei Dir mal wieder hineinschauen, jetzt, da die Feierei bei mir wieder abebbt. Die Emma-Serie ist wirklich allerliebst. Was doch etwas Bildregie ausmacht!

    Liebe Grüße aus Hamburg von
    Jürgen und seiner besseren Hälfte

  2. M. schreibt:

    Das ist eine wunderschöne Geschichte, die mein angeknackstes Seelchen streichelt. Die Kleine ist vielleicht goldig! Ach Micha, ich danke dir für deine Zeilen hier. Sie tun gut, so unendlich gut.

  3. minibares schreibt:

    Lieber Micha, was für eine schöne Emma-Geschichte. Einfach zauberhaft.
    Liebe Grüße ♥
    Bärbel

  4. Brigitte schreibt:

    Eine super Micha-Geschichte! Sehr niedlich und toll gelungen! Bei uns kommt immer die Gartenhilfe, die hat überall ihre Finger drin, besteht um 10.00 Uhr auf einer Brotzeit, aber macht wirklich alles und sehr gerne!

    Enkelkinder sind schon was ganz Schönes!

    Liebe Grüße, Brigitte

  5. Träumerle Kerstin schreibt:

    Upps, was war denn nun, mein Kommentar wird nicht angenommen.
    Also noch mal:
    Das schau ich mir gern an – ja siehste, jetzt sind meine Gedanken weg :mrgreen:
    Ach ja: Klein Emma bringt ganz schön Leben in die Bude. Oma und Opa brauchen da sicher nachher Erholung.
    Eine hübsche Geschichte hast Du gebastelt, da ist von allem was dabei. Und am Ende winkt sie wie zum Abschied.
    Ich wünsche euch Lieben ein geruhsames Wochenende – oder ist morgen doch Holz angesagt? 🙄 Viel Spaß dabei 🙂
    Liebe Grüße von Kerstin – und jetzt versuch ich es nochmals.

  6. einfachtilda schreibt:

    Wundervolle Fotos und Emma ist ein ganz süßer Schatz
    Dir auch ein schönes Wochenende und liebe Grüße von Mathilda 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s