Der Herbst…

…kommt unaufhaltsam, also lassen wir ihn kommen – hat ja auch seine schönen Seiten.

Mittags gab es von den „Restbohnen“ ein feines Süppchen. Und für den Abend wurde der Ofen angeheizt, denn mit unseren Nachbarn haben wir uns vorgenommen einen schönen Abend beim Federweißen zu verbringen.

Und was passt dazu am besten? Natürlich leckeres Flammbrot mit Sauercreme, Speck und reichlich Zwiebeln. Doch bevor es soweit ist, muss der Ofen ordentlich geheizt werden.

Temperatur passt, also kann es losgehen.

Es braucht nur wenige Minuten und das Teilen der „Backwerke“ kann beginnen, doch das ist dann allerdings die Aufgabe meiner Frau.

Nachdem die Stücke ausgebacken waren, wurden sie mit Calvados flambiert. Leider sieht man das auf den Bildern nicht. Verputzt wurden die Teile gleich im unlängst eingerichteten „Biergarten“, gleich neben meiner Außenküche.

Und weil wir es gemütlich mögen, durfte natürlich auch „Schmuckgedöns“ auf dem Tisch nicht fehlen 😉

In der Restwärme des Ofens habe ich dann am nächsten Tag diese herrliche Wildschweinkeule gebacken – echt zart und lecker.

Einen schönen Sonntag wünscht Micha – Der Brotbaecker

Dieser Beitrag wurde unter Backen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Der Herbst…

  1. Robi schreibt:

    fHallo Mein Freund,

    Toller Biergartenschrank!

    LG Robi

  2. minibares schreibt:

    Boah, Flammkuchen, der schaut ja lecker aus!
    Dieser Küchenschrank ist ja ein Schatz.
    Und dass die Lammkeule zart geworden ist, das sieht man ja sofort, schleck.
    Wir gehen jetzt raus, den Sonnen-Sonntag genießen
    Dir einen guten Sonntag ♥

  3. Träumerle Kerstin schreibt:

    Huhu – da bin ich schnell noch am Abend lieber Micha. Oh ja, diese Keule sieht oberlecker aus. Also Wunsch an meinen Jäger: Wildschwein muss her 😉
    Lecker schaut bei euch sowieso immer alles aus. Soso – Schmuckgedöns. Ja, so was will Frau haben, damit es noch hübscher ausschaut am Tisch.
    Flammkuchen schmeckt noch besser wie Pizza. Neulich hatte ich mal eine Tiefkühl-Packung aus dem Supermarkt. Der hat so was von lecker geschmeckt, das war offenbar eine Ausnahme bei Tiefkühlprodukten dieser Art. Immer frisch zubereiten hab ich eben keine Lust oder keine Zeit.
    Liebe Abendgrüße an euch zwei und nochmals Danke fürs Beisammensein und den leckeren Kuchen!

  4. M. schreibt:

    Oh Mann, auf dieser Seite ist immer Verführung pur! Micha, du siehst mich sabbern. Wildschweinkeule. Bei mir gibt es heute nur gewöhnliches Gulasch…

    Ich hoffe, sie hat euch geschmeckt. Genießt diesen schönen Sonntag! Herzlichst. Mandy

    • Und sie hat wirklich klasse geschmeckt:

      Wildschweinkeule
      Hmmm
      Was heißt denn hier gewöhnliches Gulasch? Wenn das gut gewürzt und richtig zubereitet ist, dann ist´s auch eine Wonne!
      Für mich gibt es kein gewöhnliches Essen, für mich ist es entweder gut zubereitet oder ich gehe da nicht wieder hin!!!
      Das Wichtigste an einem Essen ist, dass die Produkte stimmen und frisch zubereitet sind. Wenn dann der Koch oder die Köchin noch mit Gewürzen umgehen kann, wirds ein Traum.

Kommentar verfassen (vorher Datenschutzerklärung beachten!)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.