Schlitten


Schnee, Schlitten und Emma.

Und wie man sieht, hatte sie ihr eigenes Püppchen als Schlittengast vorgezogen und meins musste weichen.

Nachdem sie sich mit dem kleinen Schlitten „ausgetobt“ hatte, wollte sie dann höchst selbst Schlittengast sein und auch das hat geklappt.

Eine schöne Woche wünscht Micha – Der Brotbaecker

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Was dem Brotbaecker noch gefällt... abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Schlitten

  1. M. schreibt:

    Die kleine Dame ist ganz zauberhaft. Im nächsten Winter steht dann unsere Maus auch als kleines Schneefräulein vor der Linse. Im Moment fangen wir gerade das Drehen an ;-).

    Liebe Grüße in dein Backstüberl…

  2. stellinger schreibt:

    Emma kommt und wenn sie sagt sie kommt, kommt sie prompt!

    Der kleine Schlitten für’s Püppchen ist ja drollig. Jetzt weiß ich, was unsere Teddys meinen, wenn sie sagen: „Wir brauchen einen Schlitten!“

    Liebe Grüße
    Jürgen

  3. minibares schreibt:

    Dann hat der Opa ja alles richtig gemacht, wie schön!
    Das ist einfach goldig, wie sie den kleinen Schlitten mit ihrer Puppe zu ziehen versucht.
    Aber selbst gezogen werden ist dann doch schöner, mit dem kleinen Schlitten hintendran, super!

  4. Brigitte schreibt:

    Ist ja wirklich süss! Ich bin froh, dass sie Opa’s Püppchen ersetzt hat *ggg*!

    Viel Freude mit dem kleinen Schatz, Brigitte

  5. Träumerle Kerstin schreibt:

    Fein, fein! Du warst doch aber sicher nicht böse, dass sie Dein Püppchen verschmäht hat 🙂
    Viel Spaß mit Emma wünscht euch Kerstin.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s