Träumerle, Kamelien und…


…unsere Neuerwerbungen.

Das sind die drei Neuerwerbungen, die am 27.02.2011 in unsere Sammlung kamen.

1812 kam die erste Kamelie, wahrscheinlich mitgebracht vom Sohn des Dresdner Hofgärtners Johann Heinrich Seidel Jacob Friedrich nach Dresden. Die Seidelsche Gärtnerei entwickelte sich in der Folge zur führenden Kameliengärtnerei Europas. Im Jahre 1824 war der Sortenbestand von ehemals 19 auf 1100 gewachsen. Jährlich produzierte die Gärtnerei 100.000 Kamelienpflanzen. Den langjährigen Mitarbeiter und ehemaligen Obergärtner Seidels, Bernhard Lauterbach ehrte man 1956 mit der nach ihm benannten Sorte (Bild Mitte).

Ein schönes Wochenende wünscht Micha – Der Brotbaecker


Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Was dem Brotbaecker noch gefällt... veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Träumerle, Kamelien und…

  1. Brigitte schreibt:

    Sie sind wirklich ganz wunderschön! Und man kann sich komplett in sie verlieben! Ich wünsche euch, dass sie sich bei euch wohl fühlen und euch dies auch dankbar zeigen mögen!

    Lieben Gruss und ein sonniges WE, Brigitte

  2. Träumerle Kerstin schreibt:

    Lieber Micha,
    ich kann mich nur wiederholen: diese rosane Blüte ist ein Traum! Ich wünsche Dir und Deiner Frau viel Freude daran und dass sie jetzt recht lang in Blüte steht.
    Liebe Grüße von Kerstin, hab auch Du ein erholsames Wochenende. (Bei uns ist ja schon wieder Tumult – Faschingsumzug).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s